Neue Düsseldorfer Tabelle seit dem 01.08.2015 – die wesentliche Neuerungen

Neue Düsseldorfer Tabelle seit dem 01.08.2015 – die wesentliche Neuerungen

 

Zum 01.08.2015 wurden die Unterhaltsleitlinien, die so genannte Düsseldorfer Tabelle geändert.

 

Folgende wesentliche Änderungen haben sich ergeben:

 

  • der steuerliche Kinderfreibetrag für das Jahr 2015 steigt von bisher 4.368,00 € auf 4.512,00 €
  • unter Berücksichtigung des erhöhten Kinderfreibetrag von 4.512,00 € steigt der Mindestunterhalt wie folgt

 

  1. erste Altersstufe: Mindestunterhalt eines Kindes bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres von bisher monatlich 317,00 € auf nunmehr monatlich 328,00 €
  2. zweite Altersstufe: Mindestunterhalt eines Kindes vom siebten bis zur Vollendung des zwölften Lebensjahres von monatlich 364,00 € auf nunmehr monatlich 376,00 €
  3. dritte Altersstufe: Mindestunterhalt eines Kindes ab dem 13. Lebensjahr bis zur Volljährigkeit von bisher monatlich 426,00 € auf nunmehr monatlich 440,00 €.
  4. Der Unterhalt volljähriger Kinder berechnet sich nach dem Satz der dritten Altersstufe zuzüglich der Differenz zwischen der zweiten und dritten Altersstufe. Er steigt daher von monatlich 488,00 € auf monatlich 504,00 €

 

Zu beachten ist zudem, dass der steuerliche Kinderfreibetrag rückwirkend vom 01.01.2015 erhöht wird, die Unterhaltssätze steigen jedoch erst ab dem 01.08.2015.

 

Zudem wird rückwirkend zum 01.01.2015 das Kindergeld erhöht.

 

  1. Für das erste und zweite Kind von 184,00 € auf 188,00 €
  2. Für das dritte Kind von 190,00 € auf 194,00 €
  3. Für das vierte und sämtliche weiteren Kinder von 215,00 € auf 219,00 € ´

Das Kindergeld ist regelmäßig hälftig auf den Unterhaltsbedarf anzurechnen. Für das Jahr 2015 ist bei der Berechnung des Zahlbetrages jedoch nicht von den erhöhten, sondern von den bisherigen Kindergeldbeträgen auszugehen.

 

Hier geht's zur Düsseldorfer Tabelle mit Stand vom 01.08.2015

 

 

Manuel Schoppe

Rechtsanwalt

 

Nesbit I Böggemeyer I Schoppe

Ihre Rechtsanwälte in Coesfeld und Havixbeck

KANZLEI HAVIXBECK

BLICKALLEE 25

48329 HAVIXBECK

 

TEL: 02507 / 573 5-0

FAX: 02507 / 573 5-11

KANZLEI COESFELD

ALTE MÜNSTERSTR. 1

48653 COESFELD

 

TEL: 02541 / 847 101-0

FAX: 02541 / 847 101-50

eMAIL: info@nesbit-kollegen.de

NEWS & TIPPS

_ _ _ _ _ _ _

- Mietrecht News -

Kein fernabsatzrechtliches Widerrufsrecht des Mieters nach Zustimmung zu einer Mieterhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Verkehrszivilrecht / Kaufrecht News -

Neuwagenkäufer kann trotz vorigem erfolgen Nachbesserungsversuch Ersatzlieferung verlangen

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Kanzlei News-

Rechtsanwalt Manuel Schoppe wird zum Fachanwalt für Arbeitsrecht ernannt.

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Arbeitsrecht News-

Schwerbehinderter Arbeitnehmer hat grundsätzlich drei Wochen nach Kündigung Zeit sich auf Schwerbehinderung zu berufen - Verwirkung nur bei Fristablauf

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Arbeitsrecht News-

Verdachtskündigung: Zu kurze Stellungnahmefrist führt zur Rechtsunwirksamkeit der Kündigung

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Verkehrsrecht News-

Rotlichtverstöße mit Traffipax TraffiPhot III nicht verwertbar?

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Arbeitsrecht News-

Wirksame Befristung eines Arbeitsvertrages erfordert eine Unterzeichnung vor Aufnahme der Tätigkeit

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Kaufrecht / Versicherungsrecht News -

"VW-Abgasskandal": Rechtsschutzversicherung muss Deckungszusage bzgl. Schadenersatzansprüche erteilen

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Verkehrsrecht News -

Mitverschulden von 1/3 bei Nutzung des Radweges entgegen der Fahrtrichtung / Mitverschulden Nichtnutzung Fahrradhelm

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Arbeitsrecht News -

Mindestlohn gilt auch für Nachtzuschläge und Feiertage

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Verkehrsrecht News -

Freispruch wegen fehlender Rohmessdaten bei Leivtec XV3

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Vertragsrecht/Bankrecht News-

BGH kippt Bearbeitungsentgelt auch bei Unternehmerdarlehen

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Arbeitsrecht News-

Abgekürzte Kündigungsfrist (2 Wochen) während der Probezeit nur bei eindeutiger Formulierung im Arbeitsvertrag zulässig

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Verkehrsrecht News-

In der Regel keine MPU unter 1,6 Promille

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Arbeitsrecht News -

Urlaubsabgeltung bei Beschäftigungsverbot gem. § 4 MuschG

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Verkehrsrecht News -

Bloßes In-der-Hand-Halten eines Nutzung einer fahrzeuginternen Freisprechanlage verstößt nicht gegen das Verbot der Handy Nutzung

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Mietrecht News-
Sechsmaliges Lüften einer Wohnung am Tag zur Verhinderung von Schimmelbildung unzumutbar.

 

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _

- Arbeitsrecht News-

Vorsicht! Anzeige der Elternzeit per Fax oder Email unwirksam!

 

> mehr lesen

_ _ _ _ _ _ _